Effekte ganzer Maiskörner auf Leistungsprameter in der Kälberaufzucht

Stand: 06/28/2011
Aus der Praxis häufte sich die Nachfrage, ob der Einsatz ganzer Maisköner in den ersten Lebenswochen zu empfehlen ist. Im Elsass (F) kommt dieses Fütterungsverfahren häufig zur Anwendung. Nach Praxis- aussagen sollte die Pansenentwicklung angeregt werden, indem die ganzen Köner in den ersten 3 Le- bensmonaten auf Grund ihrer Größe nicht ausgeschieden werden können (SPIEKERS et al., 2009). Wis- senschaftliche Studien, die diese positiven Erfahrungen aus der Praxis belegen, sind jedoch bislang in der Literatur kaum zu finden.


Download: Effekte ganzer Maiskörner 2011.pdf (333 KB)



Die Datei wird zum Download angeboten. Bitte beachten Sie, dass sie zum Öffnen der Datei ein entsprechendes Programm benötigen.
Bei PDF Dateien z.B. den Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen und installieren können.
Für doc, xls und ppt Dateien benötigen Sie das entsprechende MS Office Produkt oder ein vergleichbares Tool.

Die download Geschwindigkeit ist abhänging von der Geschwindigkeit Ihres Internetzugangs. Bei sehr großen Dateien und langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten geht es schneller, wenn sie die Datei zunächst auf ihrem Rechner speichern (rechte Maustaste auf dem Link drücken und Ziel speichern unter auswählen) und dann erst öffnen.




    www.Tierhaltung.rlp.de drucken nach oben